Einkaufen in Las Palmas – Einkaufsstrassen, Supermärkte, Shoppingcenter

Shoppingvergnügen in Las Palmas

Für Einkäufe ist Las Palmas sicher nicht der schlechteste Ort: die größte Stadt der Kanarischen Inseln hat auch das umfangreichste Warenangebot, Geschäfte und Märkte aller Art. Aufgrund der ermäßigte Mehrwertsteuer (7% im Jahr 2014) sind viele Produkte preiswerter als Zuhause. Ein Preisvergleich lohnt also!

Die wichtigste Shoppingmeile in Strandnähe ist die Avenida Mesa y Lopez, sowie die Calle Mayor de Triana in der neueren Altstadt.  Zudem gibt es mehrere große Shoppingcenter; in Strandnähe vor allem Las Arenas am Ende des Canteras Strandes hinter dem Auditorio Alfredo Kraus; die anderen Shoppingzenten liegen etwas außerhalb der Stadt, sie haben aber alle ein vergleichbares Angebot.  Im Viertel Santa Catalina/Canteras finden Sie auch zahlreiche Geschäfte mit Elektronik-, Parfümerieartikeln, Tabakwaren und Alkoholika, die hier nicht teurer sind als auf dem Flughafen.

Die Öffnungszeiten der Geschäfte in Las Palmas sind recht unterschiedlich: die Geschäfte der Einkaufszentren und auch die Ketten wie Zara oder Mango und viele  größere Läden sowie die Supermärkte haben normalerweise Montags bis Samstags von 9:00 bis 21:00 Uhr geöffnet, zusätzlich auch an einigen Sonntagen. Viele der kleineren Geschäfte sind jedoch von 14:00 bis 16:30/17:00 Uhr geschlossen. Im Strandviertel haben die meisten Supermärkte auch am Sonntag geöffnet.

Einkaufsviertel: In einigen Gebieten der Stadt findet man verstärkt bestimmte Warenarten, am besten also dort mit der Suche beginnen: Kleidung und Schuhe ersteht man in und um die Strassen Calle Mayor de Triana und Avenida Mesa y Lopez (hier besonders viele überregional tätige Filialunternehmen). Ähnliches oder gar dasselbe etwas billiger, teilweise sogar direkt aus Kartons verkauft, findet man im Hafenviertel La Isleta, wo besonders chinesische Händler dominieren.

Ein besonders großes Angebot an Foto- und Optik-Artikeln, Unterhaltungselektronik sowie Parfümerien findet sich im Viertel Santa Catalina in den Strassen Luis Morote, Sagasta und Ripoche.

Frische Lebensmittel findet man sehr ansprechend präsentiert auf den Märkten Mercado Central und Mercado de Vegueta. Das Angebot im Mercado del Puerto ist kleiner geworden, weil dort viele der Lebensmittelstände in Tapas-Stände umgewandelt wurden. Wer also keine Lust zum Kochen hat, wird hier sicher satt. Mittags und abends ist es hier manchmal brechend voll.  Wer große Auswahl und attraktive Preise schätzt, wird am ehesten bei Carrefour oder den HiperDino-Supermärkten fündig. Ein gehobenes, breites Angebot hat auch der Corte Ingles.

Lebensmittel

Fisch: Eine Große Auswahl an frischem Fisch findet man in den Stadtmärkten "Mercado Central", "Mercado del Puerto". Ebenfalls eine gute Auswahl haben der Corte Ingles und  Carrefour im Einkaufszentrum "Las Arenas", am unteren Ende des Las Canteras Strandes hinter dem Auditorium.

Obst und Gemüse: Große Auswahl mit besonders auch attrakiven Preisen im Obergeschoß gibt es auf dem Mercado Central und dem Mercado de Vegueta.  Ein qualitativ hochwertiges Sortiment, Feinkost (aber keine Discountpreise) auch im Untergeschoss des Corte Ingles. Darüberhinaus gibt es eine Reihe gutsortierter kleiner Obst-und Gemüseläden im Strandviertel.

Fleisch: Rindfleisch aus Südamerika sowie die besten Teile von Ziege, Hase, Huhn und Schwein findet man besonders günstig im Viertel "El Sebadal", dem "Gewerbegebiet" des Viertels "La Isleta", wo traditionell viele Großhändler und Kühlhäuser angesiedelt sind.

Kleidung + Schuhe

Foto, Optik, Unterhaltungselektronik

Souveniers, Andenken, Kunstgewerbe

Surfboards, Bodyboards und Zubehör